Liebe Schwestern und Brüder,

Pfarrer Müller macht bis zum 15.7. gerade ein Kontaktstudium und bildet sich in Theologie und Bäckerkunde für sie fort. Deshalb ist die Gemeinde nur Vertretungsweise versorgt. Beerdigungsanfragen richten sie am Besten an ihren Bestatter. Sie haben den aktuellen Plan und geben ihnen Auskunft, wer für sie zuständig ist.

Ab dem 8.5 ist Frau Jung auch im Pfarrbüro wieder für sie da. Immer Mittwochs von 10-12 Uhr.

Wenn sie konkrete Fragen zu ihrer jeweiligen Gemeinde haben, können sie auch versuchen unsere Presbyteriumsvorsitzenden zu erreichen (alle drei sind berufstätig und stehen natürlich nicht immer zur Verfügung):

Mörlheim: Ulrike Burkhart Tel. 0634152496

Queichheim: Mirjam Hantke-Zimnol Tel. 0175-6148776

Lukaskirche: Martina Wechinger Tel. 0152-28631812

 

In seelsorgerlichen Notfällen sind Andreas Kuntz (0152-23756388) und Stefan Bauer (0175-5941117 nicht im Juni) meistens für sie ansprechbar. Wenn alle Stricke reißen, können sie es auch zu den normalen Öffnungszeiten auf dem Dekanat versuchen 06341922200. 

Vielen Dank für ihr Verständnis


Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Samstag, 22. Juni 2024

HERR, sei mir gnädig, denn ich bin schwach; heile mich, HERR, denn meine Seele ist sehr erschrocken. Psalm 6,3.4

/Jesus spricht:/ Kommt her zu mir, alle, die ihr mühselig und beladen seid; ich will euch erquicken. Matthäus 11,28

Aus dem Kirchenbezirk

Taizè in der Johanneskirche

Abendgottesdienst mit mehrstimmigen Gesängen

© Sandra Hirschke / fundus-medien.de

Kerzen leuchten. Zeit für Gott - Zeit für sich selbst - Zeit füreinander. Vom Klavier erklingen behutsam die ersten Töne im Raum. Die Stimmen und die anderen Instrumente nehmen sie auf, vervielfachen sie zum Lobe Gottes... Die Taizé-Abende sind bewegende Gottesdienste, die nach dem Ritus der Gemeinschaft von Taizé gefeiert werden und so Menschen in ganz Europa vereinen.

Die einfache Lebensführung der Gemeinschaft spiegelt sich in ihren Liedern und Gesängen wider. Die wenigen Takte der Lieder bilden einen Kreis, der sich schließt: Melodien werden wiederholt, beginnen zu fließen und faszinieren musikalisch Ungeübte wie Geübte mit der Tiefe ihrer schlichten Schönheit. Wiederholung ist Teil des Phänomens, denn sie beflügelt das Einswerden mit Melodie und Text.

In der Johanneskirche werden zum ersten Mal Abendgottesdiente an Dienstagen, also unter der Woche gefeiert. Das Einsingen beginnt 20:40 Uhr, der Gottesdienst um 21 Uhr. Für alle, die diese Gesänge in der Mehrstimmigkeit lernen wollen, gibt es einen Singabend am 25.6.24 ab 20:30 Uhr.

[Zwei Kästen:]
Taizé-Gottesdienst
Dienstag 11.6. und 9.7.24
21 Uhr

Singabend
Taizé-Gesänge
Dienstag 25.6.24
20:30 Uhr