Tageslosung

Die Losungen der Herrnhuter Brüdergemeine:
Freitag, 23. Februar 2024

Mein Gott, mein Gott, warum hast du mich verlassen? Ich schreie, aber meine Hilfe ist ferne. Psalm 22,2

Und der Vorhang im Tempel zerriss in zwei Stücke von oben an bis unten aus. Markus 15,38

Aus dem Kirchenbezirk

Abschied nach knapp 28 Dienstjahren

Pfarrer Klaus Flint in den Ruhestand verabschiedet

Fotos: Anika Suzan

Am Sonntag, den 7. Mai 2023 wurde Pfarrer Klaus Flint nach fast 28 Dienstjahren feierlich in den Ruhestand verabschiedet. Um 14:00 Uhr ging es los mit einem Gottesdienst in der Prot. Kirche in Insheim, die bis auf den letzten Platz besetzt war. Martin Anefeld, stellvertretender Dekan im Prot. Kirchenbezirk Landau überreichte ihm im Gottesdienst neben der Dankesurkunde der Kirchenpräsidentin auch ein Präsent des Kirchenbezirks.

Pfarrer aus Leidenschaft
In einer unterhaltsamen und humorvollen Predigt, die der erfahrene Büttenredner des Carnevalsvereins Impflingen gekonnt in Reimform vortrug, blickte Pfarrer Flint auf die vergangenen Jahre in seinen Gemeinden Impflingen und Insheim zurück. Pfarrer sei für ihn ein absoluter Traumberuf gewesen.
Das spürte man auch auf der anschließenden Feier im Dorfgemeinschaftshaus in Insheim, zu der ebenfalls viele Weggefährten gekommen waren. Die zahlreichen Grußworte und musikalische Darbietungen machten deutlich, dass Klaus Flint schmerzlich vermisst werden wird.
Nach Ablegen des 2. Kirchlichen Examens in Speyer war der gebürtige Lübecker von 1993 bis 1995 zunächst Pfarrer in Ludwigshafen-Mundenheim gewesen, bevor er im Sommer 1995 die Pfarrstelle in Impflingen antrat.

Der Prot. Kirchenbezirk Landau wünscht Klaus Flint von Herzen alles Gute für den neuen Lebensabschnitt und Gottes Segen!